Slide background

Reit-, Fahr- und Zuchtverein 1979 Friedrichstal e.V.

Der neue „Öko“-Reithallenboden ist da!

20181105115750Kopie20181108132247

 

Letzte Woche wurde der alte Reithallenboden durch einen neuen Belag ersetzt. Wir haben uns, nicht zuletzt aus Umweltgründen, für ein Gemisch aus Naturstoffen, nämlich Sand und Douglasienspänen, entschieden. Da auf Sicht von etwa 10 Jahren – das ist die ungefähre Lebensdauer eines Hallenbodens – noch ein- bis zweimal Holzspäne untergemischt werden müssen, sind die gesamten Anschaffungskosten zwar etwas höher als bei einem Sand/Kunststoff-Gemisch, dafür gibt es keinen Kunststoff-Abrieb, der als Mikropartikel ins Grundwasser oder in die Lungen von Reiter und Pferd gelangen könnte. Außerdem sind wir bei der Entsorgung „auf der sicheren Seite“, da wir dann keinen Sondermüll haben.

Um den Verrottungsprozess der Späne möglichst lange zu verzögern und so die Lebensdauer des Bodens zu vergrößern, bitten wir dringend, Pferdeäpfel gleich nach dem Reiten zu entfernen!

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok