Slide background

Reit-, Fahr- und Zuchtverein 1979 Friedrichstal e.V.

Der Nachwuchs im Mittelpunkt – Fohlenschau in Friedrichstal

KunibertFSZweibrcken2017

 

Am 15. Juli 2017 veranstaltet der Pferdezuchtverband (PZV) Baden-Württemberg erstmals eine Fohlenschau beim Reit-, Fahr- und Zuchtverein (RFZV) Friedrichstal. 30 Fohlen sind bisher gemeldet, darunter Nachkommen der international siegreichen Springhengste „Colore“ und „Colorit“, des Oldenburger Körungssiegers „Morricone“ und des derzeitigen BW Landeschampions in der Dressur „Topas“.

Die Beurteilung der Fohlen beginnt um 13.45 Uhr mit den Warmblutfohlen, um 15.30 Uhr sind die Kaltblutfohlen an der Reihe und ab 16 Uhr die Kleinpferde- und Ponyfohlen.

Die Fohlen werden von erfahrenen Richtern nach vier Kriterien beurteilt: Typ, Körperbau, Bewegungsablauf sowie Gesamteindruck, in den auch die Leistung der Vorfahren einfließt“, erklärt Dr. Sabine Sickmüller, Vorsitzende des Zuchtvereins Nordbaden-Süd im PZV Baden-Württemberg und selbst erfolgreiche Züchterin. „Für jedes Bewertungsmerkmal werden bis zu 10 Punkte vergeben, maximal also 40 Punkte. Fohlen mit 34 und mehr Punkten erhalten eine goldene Plakette, unter ihnen wird zum Abschluss das Siegerfohlen ausgewählt.“

Gisela Herlan, 1. Vorsitzende des RFZV Friedrichstal, freut sich sehr, dass eine solche Veranstaltung auf dem Vereinsgelände stattfindet: „Unser Vereinsname drückt bereits aus, dass wir nicht nur den Pferdesport, sondern auch die Pferdezucht fördern wollen. Alle an der Pferdezucht Interessierten sind herzlich eingeladen! Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.“